Etappe 3: Richtung Almeria

Hier nun der 3. Reisebericht.

17.6.: Wir verlassen Oliva nach wunderschönen Tagen am Meer. Um 9:00 Uhr starten wir Richtung Almeria. Wie immer nehmen wir keine mautpflichtige Straße.
Nationalstraßen und Nebenstraßen eröffnen uns eine fantastische Landschaft. Immer wieder fahren wir durch kleine spanische Dörfer mit Oliven-, Zitronen- und Orangenplantagen. 60 Kilometer vor Almeria bringt uns Bruno in ein kleines Dörfchen, in die Berge eingebettet, namens Las Negras. Hier braucht man keinen Campingplatz, hier ist Stehen in freier Natur angesagt, direkt am Meer.
18.6.: Es geht weiter durch die Berge nach San José, eine ruhige Ortschaft mit traumhaften Wanderwegen über die Klippen.
19.6.: Wir sind 20 Kilometer gewandert, siehe die traumhafte Kulisse auf unseren Bildern.

So das nächste Ziel heißt Granada, ein wenig kulturelle Dinge genießen.
Hoffe es macht allen weiterhin Spaß unsere Zeilen zu lesen.
Liebe Grüße,
Karin und Rainer

Sonnenuntergang am Meer

Las Negras, Spanien

Windmühlen

Wunderschöne orthodoxe Kirche in Altea, Spanien

Hier verweilen wir kurz in Mursia

Bucht in Las Negras

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Etappe 3: Richtung Almeria

  1. Axel & Moni sagt:

    Schön, was ihr so erlebt. Viel Spaß weiterhin und schöne Eindrücke…
    L.G. Axel und Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.