Thailand 2017: Die erste Etappe

Hallo ihr Lieben Daheimgebliebenen!
Hier der Bericht unserer ersten Etappe. Die Route könnt Ihr hier nachverfolgen: ROUTE.
5. und 6.11.:
Wir haben das kleine Städtchen Phanom Sarakham unsicher gemacht und uns dabei einigermaßen akklimatisiert. Die Temperaturen liegen bei ca. 28- 30°C, die Luftfeuchtigkeit bei 82%. Wie man auf den Bildern sieht hat Karin schon eine nette Thaifreundin und die Kellnerin im Lokal hat die Bilder sofort bei Facebook gepostet. War ein sehr schöner Abend und die Thaiküche bekommt uns gut.

7.11.:
Morgens um 6.00 Uhr haben wir die Fahrräder gepackt und los ging sie, unsere Reise! Wir sind bis nach Kabin Buri gefahren, also knappe 70 km. Das war für den ersten Tag schon eine enorme Herausforderung. Wir haben schnell ein schönes Gästehaus gefunden und sind, wie Ihr Euch denken könnt, wie tot ins Bett gefallen… Am nächsten Morgen haben wir uns die Industriestadt angesehen, na, nicht sonderlich schön. Am Abend sind wir dann über den Markt geschlendert, wo wir kulinarisch für unsere Strapazen entlohnt wurden. Nach dem Essen gingen wir gleich ins Bett und haben fast 12 Stunden den Schlaf der Gerechten geschlafen.

8.11.:
Am nächsten Morgen sind wir gemütlich durch die Stadt geschlendert und haben uns Cornflakes und Milch für das Frühstück gekauft, da uns morgens Reis und Nudeln noch nicht so mundet.

9.11:
6.00 Uhr, der Wecker schellt, schnell gefrühstückt und dann los Richtung Sa Kaeo. Das ist auch eine Kleinstadt unweit der kambodschianischen Grenze. Wir sind heute 50 km geradelt – in einer Toppzeit. In Sa Kaeo haben wir sofort ein Hotel gefunden. Hier sind wir jetzt für eine Nacht, bevor es morgen früh weitergeht in Richtung Kambodscha. Karin gebührt großer Respekt, denn sie fährt einfach fantastisch und hat sich schnell mit dem Verkehr angefreundet. Leider jagen uns immer wieder freilaufende Hunde hinterher was nicht ungefährlich ist. Mit den Schlangen hingegen sind wir bereits auf Du und Du.

Weiter geht die Reise! Liebe Grüße nach Deutschland und vielen herzlichen Dank für all Eure lieben Kommentare und Nachrichten, über die wir uns immer sehr freuen!
Karin und Rainer

Hier eine Auswahl unserer Fotos (zum Vergrößern anklicken) – und wer das ganze Album unserer ersten Etappe sehen möchte, klickt einfach hier.

Karin in der Botanik vor unserer Unterkunft
Sa Kaeo wir kommen
Beim Abendessen in Kabin Buri
Noch 10 km und wir haben es geschafft
Karins erste Thaifreundin

 

Impressionen auf dem Weg nach Sa Kaeo
7.00 Uhr: Thailand erwacht
Heute laufen die Räder fantastisch
Haben uns schon angefreundet

 

Unser Marktbesuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.